Unternehmen K3 Innovationen GmbH

Datenschutz

Wir, die K3 Innovationen GmbH, freuen uns Sie als Besucher unserer Webseiten begrüßen zu dürfen. Als Betreiber dieser Seiten nehmen wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie den Angaben in dieser Datenschutzerklärung. Alle unsere Webseiten, auf denen Sie Daten eingeben sind durch eine 256bit TLS Verschlüsselung geschützt. Unsere eigene Infrastruktur zum Betrieb der von uns angebotenen Anwendungen wird in Deutschland in einem Rechenzentrum nach ISO 27001-2013 bereitgestellt. Entsprechende Nachweise und Zertifikate können zur Verfügung gestellt werden.

Gemäß den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DS-GVO) und den Regelungen des deutschen Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG) unterliegen wir dem Datenschutz und informieren Sie im Rahmen der Informationspflicht in dieser Datenschutzerklärung über die rechtskonforme Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten, gemäß Art. 13 EU DS-GVO.

§ 1  Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung (Art. 13 Abs. 1 lit. c) und d) EU DS-GVO)

Mit diesem Angebot im Internet möchten wir Sie über die von uns offerierten Anwendungen und unsere weiteren Leistungen informieren. Zum einem bieten wir verschiedene Anwendungen als Software-as-a-Service (SAAS) Lösungen an zum anderen offerieren wir individuelle Angebote im Bereich Rechenzentrumsdienstleistungen.

Besuch unserer Webseiten und Angebote
Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre Daten im Zusammenhang mit unserer Website nur, soweit Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben. Im Zusammenhang mit unseren Angeboten auf unseren Webseiten verarbeiten wir personenbezogene Daten gemäß Art. 6 Abs 1. UAbs. 1 lit.f) EU DS-GVO grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung, Nutzung und Verbesserung unsere Webseite sowie unseren Anwendungen und der Wahrung unserer berechtigten Interessen notwendig ist. 
Des Weiteren werden Ihre Daten zur Erfüllung von Verträgen oder im Zuge der Anbahnung eines Vertrages (vorvertraglich) gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b) EU DS-GVO verarbeitet.

Protokollierung anhand von Server-Log-Dateien
Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite, d. h. bei jedem Abruf oder Versuch eines Abrufs einer Datei auf diesem Server, werden Daten in einer Protokolldatei gespeichert (Logfile). Die Speicherung dieser Server-Log-Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f) EU DS-GVO

Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Meldung, warum ein Abruf ggf. fehlgeschlagen ist
  • Betriebssystem und Browsersoftware Ihres Computers
  • Bildschirmauflösung
  • Browsersprache
  • Farbtiefe
  • Browser-Plugins (JavaScript, Flash Player, Java, Silverlight, Adobe Acrobat Reader usw.)
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen

Die Daten werden zu statistischen Zwecken von uns mit üblichen Analyseverfahren ausgewertet, um unser Angebot kontinuierlich zu verbessern und die Sicherheit unseres Angebotes im Internet aufrechtzuerhalten, da die Daten auch einer Identifikation und Nachverfolgung bei unzulässigen Zugriffsversuchen dienen können. Eine Auswertung von Protokolldateien erfolgt ausschließlich durch unsere eigenen Mitarbeiter. Eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, erfolgt nicht. Sie bleiben als einzelner Benutzer hierbei anonym und es werden keine Nutzerprofile erstellt. Ältere Einträge in der Protokolldatei werden regelmäßig gelöscht.
Wir können nicht nachvollziehen, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat. Wir versuchen auch nicht, diese Informationen zu erheben. Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Gründen der Datensicherheit, um die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Systems zu gewährleisten.

Cookies
Wir verwenden auf unseren Webseiten sowie innerhalb unserer Anwendungen sog. „Cookies“. Bei einem Cookie handelt es sich um eine kleine Textdatei, die auf dem Endgerät eines gespeichert und ausgelesen werden können. Dies kann auch Ihr Endgerät, wie z.B. ein Smartphone, ein Tablet-PC oder ein Laptop-PC sein. Man unterscheidet verschiedene Arten von sog. „Cookies“:

Es gibt zum einen sog. “Session-Cookies”, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser Ihres Endgerätes schließen sowie sog. “permanente Cookies”, welche Ihren Besuch (über die einzelne Sitzung hinaus) der Webseiten gespeichert werden.

Um eine Wiedererkennung des genutzten Geräts des Besuchers möglich zu machen, ist die Verwendung von Cookies möglich. In einigen Fällen ist es notwendig Cookies zu nutzen, die lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen enthalten. Diese sind nicht personenbeziehbar.

Wir möchten unsere Webseiten auch im Interesse der Benutzerführung optimieren, indem wir z.B. die Darstellung in Form von Layout und Struktur verbessern. Dazu verwenden wir funktionale Cookies, deren Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 UAbs. 1 lit. f) EU DS-GVO erfolgt. Alle anderen Cookies werden auf der Grundlage von Art. 6 1 UAbs 1 lit. a) EU DS-GVO nach Ihrer Einwilligung gespeichert, und dienen der Analyse des Nutzerverhaltens und sowie von Drittanbietern. Dazu erscheint bei Ihrem Besuch unserer Webseiten ein Auswahlbox, auch „Opt-In Checkbox“ genannt, in der Sie Ihre Einwilligung in die Speicherung von Cookies erklären können. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu ist es notwendig, dass Sie die Cookie-Einstellungen erneut aufrufen dort die jeweilige „Opt-Out-Checkbox“ zur Deaktivierung auswählen. Möchten Sie alle bereits gespeicherten Cookies löschen, so ist dies manuell bzw. über die automatische Browsereinstellung möglich.

Als Besucher unserer Webseiten haben Sie die Möglichkeit in Ihrem Browser Einstellungen vorzunehmen, die Sie über die Platzierung von Cookies informiert. Dies ermöglicht Ihnen einen transparenten Einblick in die Verwendung von Cookies. Möchten Sie die Verwendung von Cookies verhindern, so sollten Sie in Ihrem Browser die dafür notwendigen Einstellungen in Ihrem bevorzugten Browser hinterlegen. Somit können Cookies nicht neu gesetzt werden. Des Weiteren empfehlen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen Ihren Cache im Browser zu löschen – bitte markieren Sie dazu die “Löschung von Cookies” in den jeweiligen Einstellungen des Browsers.

Externe Verlinkung
Um Ihnen einen umfangreichen Service bieten zu können, weisen wir auf unserer Seite auf andere Webseiten hin. Weiterhin werden Sie vereinzelt zu Produktinformationen von Angeboten auf unserer Webseite direkt zu Herstellern oder Partner weitergeleitet. Wir betonen ausdrücklich, dass unsere Mitarbeiter bzw. andere an dieser Webseite beteiligte Personen keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben.
Für fremde Inhalte, die über Links zur Nutzung bereitgestellt werden, übernehmen wir keine Verantwortung und machen uns deren Inhalt nicht zu eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Webseite, auf die verwiesen wurde.
Unser Datenschutzhinweis gilt nur für unsere Webseite. Bitte beachten Sie jeweils die Datenschutzbestimmungen und Hinweise der verlinkten Seiten.

Plug-Ins (Videos, Buttons, etc.)
Auf unserer Webseite setzen wir sogenannte Plug-ins von Drittanbietern ein (Social-Media-Buttons, Videos, Web-Player). Wir erheben, verarbeiten oder nutzen hierbei keine personenbezogenen Daten.

Drittanbieter sind:

  • Facebook (Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA)
  • Twitter (Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA)
  • YouTube (Google Inc. („Google“), als YouTube-Betreiber Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)
  • Google (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View. CA 94043, USA)

Plug-ins sind Programmerweiterungen, die auf unseren Webseiten integriert sind und als Schnittstellen zu Drittanbietern dienen.

Die auf unseren Webseiten eingesetzten Plug-ins werden unter Zuhilfenahme einer zweistufigen Lösung eingesetzt:
Unsere Plugins sind zunächst deaktiviert und stellen zunächst keinen Kontakt zu den Servern der Drittanbieter-Plattformen her. Erst wenn Sie die Schaltflächen (Buttons oder Bilder) anklicken, werden diese aktiv und stellen eine Verbindung zwischen Ihrem Endgerät und der entsprechenden Drittanbieter-Netzwerkplattform her. Anschließend können Sie mit einem zweiten Klick die Funktion des Plug-ins aktivieren (Webinhalte teilen, abspielen von Videos, starten des Music-Players).

Sie erkennen die Plug-ins am entsprechenden Logo der Drittanbieter:

  • Facebook (weißer Buchstabe „f“ auf blauem Hintergrund)
  • Twitter (weißer Vogel auf blauem Hintergrund)
  • YouTube (Play-Symbol vor weißem Hintergrund)
  • Google (Großes „G” vor weißem Hintergrund)

Durch das Aktivieren der Plug-ins erhalten die Betreiber der Netzwerkplattformen (Drittanbieter) von Ihnen mindestens Informationen über:

  • die IP-Adresse Ihres Endgeräts
  • den Besuch auf unserer Webseite

Sind Sie bei Aktivierung des Plug-ins zeitgleich in Ihrem Drittanbieter-Benutzerkonto eingeloggt, kann der Drittanbieter den Besuch unserer Webseite Ihrem Benutzerkonto zuordnen.
Wir weisen darauf hin, dass wir als Webseitenanbieter keine personenbezogene Daten von Ihnen an die Drittanbieter übermittelt. Die Kommunikation findet ausschließlich zwischen Ihrem Endgerät und den Systemen des Drittanbieters statt. Wir haben keine Möglichkeit der Einflussnahme oder Kenntnis vom Inhalt der zwischen Ihrem Endgerät und den Betreibern der Netzwerkplattformen (Drittanbieter) übermittelten Daten sowie deren Verarbeitung durch die Drittanbieter. Zweck und Umfang der weiteren Datenverarbeitungen durch den jeweiligen Plattformbetreiber sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der oben aufgeführten Drittanbieter über die von den jeweiligen Drittanbietern zur Verfügung gestellten Links zu den Privacy Policies (Datenschutzerklärungen).

Anfrage / Kontaktaufnahme
Um mit uns in Kontakt zu treten, nutzen Sie bitte ausschließlich, die auf unseren Webseiten bereitgestellten Optionen:

  • Kontaktdaten mit Telefonnummer, Faxnummer sowie unsere E-Mail Adresse.
  • Formular zur Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten nebst Ihrer inhaltlichen Anfrage an uns

Bei einer Kontaktaufnahme auf elektronischem Wege werden die daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und streng zweckgebunden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet und verwendet.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b) EU DS-GVO., sofern Ihre Anfrage vorvertraglich erfolgt oder mit der Erfüllung eines Vertrages zusammenhängt und erforderlich ist.

In allen sonstigen Fällen von an uns gerichteten Anfragen, beruht die Verarbeitung an einem berechtigten Interesse der zeitnahen Bearbeitung Ihrer Anfrage durch uns gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f) EU DS-GVO bzw. auf Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a) EU DS-GVO, sofern diese im Zuge der Erhebung personenbezogener Daten abgefragt wurde.

Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung widerrufen oder Zweck für die Verarbeitung entfällt. Eine Lösung erfolgt auch umgehend bzw. automatisch, wenn Sie uns zur Lösung auffordern bzw. die Bearbeitung Ihres Anliegens abgeschlossen ist. Zwingend erforderliche gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben von dieser Regelung unberührt.

Nutzung unserer Anwendungen
Um die von uns bereitgestellten Anwendungen testen bzw. nutzen zu können, besteht für Sie die Option sich auf unseren Webseiten zu registrieren.
Alle personenbezogenen Daten, die Sie dabei eingeben, verwenden wir nur zur Durchführung von vorvertraglichen Schritten sowie zur Bereitstellung unserer Anwendungen und Erfüllung des zugrundeliegenden Vertrages. Die Grundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6. Abs. 1 UAbs. 1 lit. b) EU DS-GVO. Alle als Pflichtangaben ausgewiesenen Daten müssen bei der Registrierung vollständig und wahrheitsgemäß hinterlegt werden. Ansonsten kann eine Registrierung nicht abgeschlossen bzw. abgelehnt werden. Ihre bei der Registrierung gemachten Angaben und die im Rahmen der vertraglichen Nutzung erhobenen Daten werden von uns gespeichert, solange Sie bei uns mit einem Account registriert sind. Sollten wir feststellen, dass bei Ihrer Anfrage wichtige Angaben fehlen, nicht vollständig sind oder Angaben hinterfragt werden müssen, kontaktieren wir Sie über die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse.

Besteht eine vertragliche Nutzung unserer Anwendungen zwischen Ihnen und uns verarbeiten wir nur Daten, die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind. Dies beinhaltet Vertragsstammdaten, Kundenhistorie, Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten sowie Planungs- und Steuerungsdaten. Alle anfallenden Nutzungsdaten über die Inanspruchnahme unserer Websites verarbeiten wir nur, wenn dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme unserer Anwendung zu ermöglichen und diese Inanspruchnahme abzurechnen.

Es erfolgt eine Übermittlung von personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies die Basis für die Vertragsabwicklung ist. Dies ist der Fall wenn die Daten an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut weitergeleitet werden. Eine weitergehende Übermittlung von Daten als diese erfolgt nur dann, wenn Sie dieser Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben.

Nach der Beendigung einer Teststellung bzw. der geschäftlichen Zusammenarbeit werden Ihre Daten gelöscht. Zwingend erforderliche gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben von dieser Regelung unberührt.

Nutzung einer Anwendung als Teilnehmer
Wenn Sie als Teilnehmer auf eine von unserem Auftraggeber und seinen Nutzern bereitgestellte Anwendung zugreifen und diese nutzen, ist dieser Auftraggeber verantwortlich im Sinne des Datenschutzes, da wir Auftragsverarbeiter i.S.d. Art. 28 EU DS-GVO sind. Wir verarbeiten anfallende personenbezogene Daten nur nach Weisung des Auftragsverarbeitungsvertrages zwischen dem Auftraggeber und uns. Sollten personenbezogene Daten gelöscht werden, so erfolgt dies durch den Auftraggeber selbst oder auf Weisung des Auftraggebers durch uns.

Verschlüsselter Zahlungsverkehr
Bei Abschluss eines Vertrages besteht Ihrerseits die Verpflichtung uns Ihre Zahlungsdaten in elektronischer Form zu übermitteln damit ein Zahlungsverkehr erfolgen kann. Die Zahlungsabwicklung und damit der Zahlungsverkehr erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Mit Hilfe dieser verschlüsselten Verbindung ist gewährleistet, dass die Dritte Ihre Zahlungsdaten sowie alle weiteren Daten im Rahmen der Zahlung nicht mitlesen können. Die verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass eine HTTPS-Verbindung im Browser aufgerufen wird und „Schloss“ Symbol in der Browserzeile erkennbar ist.

 
§ 2  Datenübermittlung an Dritte

Im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 EU DS-GVO übermitteln wir Daten nur an externe Zahlungsdienstleister.

Datenübermittlung in Drittländer
Wir übermitteln personenbezogene Daten an ein Drittland außerhalb der Europäischen Union nur im Rahmen des Zahlungsverkehrs an die aufgeführten Zahlungsdienstleister.

 
§ 3  Zahlungsdienstleister

Im Rahmen des Bestellvorgangs werden Zahlungsdaten erhoben. Für Bestellungen auf unserer Seite haben Sie die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Zahlungsarten zu wählen.

a) Einsatz von Paypal und Paypal-Plus als Zahlungsart

  1. Sollten Sie sich im Rahmen Ihres Bestellvorgangs für eine Bezahlung mit dem Online-Zahlungsdienstleister PayPal entscheiden, werden im Rahmen der so ausgelösten Bestellung Ihre Kontaktdaten an PayPal übermittelt. PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. PayPal übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Käuferschutzdienste an.
  2. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich zumeist um Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen, usw.
  3. Diese Übermittlung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung. Bitte beachten Sie jedoch: Personenbezogene Daten können seitens PayPal auch an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergegeben werden, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.
  4. Abhängig von der über PayPal ausgewählten Zahlungsart, z.B. Rechnung oder Lastschrift, werden die an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten von PayPal an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Ihnen getätigte Bestellung. Um welche Auskunfteien es sich hierbei handelt und welche Daten von PayPal allgemein erhoben, verarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden, entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von PayPal unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

b) Einsatz von Klarna als Zahlungsart

  1. Sollten Sie sich im Rahmen des Bestellvorgangs für Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf der Klarna AB, geschäftsansässig Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, als Zahlungsoption bei uns entscheiden, willigen Sie ein, dass wir die für die Abwicklung des Rechnungskaufes und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen personenbezogenen Daten erheben und an Klarna AB übermitteln.
  2. Dies sind insbesondere Vor- und Nachname, Titel, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, sowie Daten, die für die Abwicklung des Rechnungskaufs notwendig sind und Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen, Bankverbindung, Kartennummer, Gültigkeitsdatum, CCV Code, Informationen über Waren/ Dienstleistungen, historische Informationen, Angaben über Ihre bisherigen Einkäufe, Zahlungshistorie, eventuelle Ablehnungen, finanzielle Informationen, Angaben über eventuelle Kreditverpflichtungen und Zahlungsanmerkungen, Informationen über die Interaktion zwischen Ihnen und dem Klarna Checkout, Seitenladezeiten, Downloadfehler und Methoden, die verwendet wurden, um die angezeigte Seite zu verlassen, Informationen zur elektronischen Kommunikation, Empfangsbestätigungen, Geräteinformationen, geographische Informationen.
  3. Diese Übermittlung ist zur Abwicklung Ihres Einkaufs mit der von Ihnen gewünschten Rechnungsabwicklung notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung, zur Kundenanalyse, zur Administration von Klarnas Dienstleistungen und für interne Prozesse, einschließlich Behebung von Störungen, Datenanalysen, internen Tests, Entwicklung, statistische Zwecke, zur Verbesserung der Dienstleistungen von Klarna, um sicherzustellen, dass die notwendige Informationen für Sie und Ihr Gerät so effektiv wie möglich angezeigt werden, zur Vermeidung von Missbrauch oder unsachgemäßer Anwendung der Dienstleistungen Klarnas, im Rahmen des Bestrebens Klarnas, die Dienstleistungen so sicher wie möglich zu gestalten, zur Beurteilung, welche Zahlungsmethoden wir Ihnen über Klarna zur Verfügung stellen können, zur Durchführung interner Kreditbeurteilungen, zur Durchführung von Risikoanalysen und Risikomanagement, zur Geschäftsentwicklung und zur Befolgung anwendbaren Rechts. Klarna hat dabei ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung der personenbezogenen Daten des Bestellers und benötigt diese, um bei Wirtschaftsauskunfteien zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung Auskunft einzuholen. Zudem kann Klarna Ihre personenbezogenen Daten anderen Unternehmen innerhalb der Klarna Gruppe, Leistungserbringern und Subunternehmern zur Verfügung stellen, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Beziehungen mit Ihnen oder mit diesen erforderlich ist. Eine Auflistung der von Klarna eingesetzten Auskunfteien finden Sie hier: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/credit_rating_agencies
  4. Im Rahmen der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des vertraglichen Verhältnisses erhebt und nutzt Klarna Informationen zu dem bisherigen Zahlungsverhalten des Käufers sowie Wahrscheinlichkeitswerte zu diesem Verhalten in der Zukunft. Die Berechnung dieses Scorings seitens Klarna wird auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren durchgeführt.
  5. Es besteht die Möglichkeit Ihre Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Klarna zu widerrufen. Jedoch bleibt Klarna auch in diesem Fall u.U. weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, insofern dies zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung durch Klarnas Dienste notwendig ist, rechtlich vorgeschrieben ist, oder von einem Gericht oder einer Behörde gefordert wird.
  6. Weitergehende Informationen zum Datenschutz, insbesondere welche Daten zu welchen Zwecken erhoben werden, erhalten Sie auch von Klarna direkt: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy
 
§ 4  Tracking-Tools

Matomo
Zur statistischen Auswertung setzten wir auf dieser Webseite “Matomo” (früher “PIWIK”) ein. Das ist ein Open-Source-Tool zur Web-Analyse. Mit Matomo werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Matomo ist deaktiviert, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Erst wenn Sie aktiv einwilligen, wird Ihr Nutzungsverhalten anonymisiert erfasst.

Matomo verwendet sog. Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es uns möglich machen, die Benutzung unserer Webseite zu analysieren. Dazu werden die durch den Cookie gewonnenen Informationen über die Nutzung an uns übertragen und gespeichert, damit das Nutzungsverhalten ausgewertet werden kann. Ihre IP-Adresse wird umgehend anonymisiert; damit bleiben Sie als Nutzer anonym. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wir verstehen diese Analyse als Bestandteil seines Internet-Services. Wir möchten damit die Webseite weiter verbessern und noch mehr an die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer anpassen.

Sie können sich jederzeit entscheiden, ob in Ihrem Browser ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um uns die Erfassung und Analyse statistischer Daten zu ermöglichen.

 
§ 5  Facebook Remarketing/Retargeting Pixel

Diese Website kann das „Facebook-Pixel” als Remarketing-Tag des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA, verwenden. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU DS-GVO.

Wenn Sie diese Website aufrufen, kann über diesen Remarketing-Tag eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt werden. Für Facebook ist es somit möglich Information zu erhalten, dass Sie mit Ihrer IP Adresse auf dieser Webseite waren. Es besteht die Möglichkeit, dass Facebook Sie als Besucher dieser Webseite Ihrem Benutzerkonto zuordnen kann. Facebook verwendet diese Informationen um Ihnen z.B. die Anzeige von Werbung innerhalb von Facebook zu offerieren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass uns als Betreiber dieser Webseite keine Kenntnisse vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook vorliegen. Bitte informieren Sie sich aktuell zu den Angaben zum Datenschutz seitens Facebook unter http://www.facebook.com/about/privacy.

Falls Sie keine Datenerfassung via Custom Audience wünschen, können Sie Ihre Einwilligung widerrufen, in dem Sie, Custom Audiences hier https://www.facebook.com/settings/?tab=ads deaktivieren. Bis zum Widerruf der Einwilligung ist die Datenverarbeitung rechtmäßig.

 
§ 6  Newsletter

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit, unseren Newsletter zu bestellen. Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung erteilt haben, dass wir Sie per E-Mail über unternehmenseigene Produkte und Dienstleistungen informieren, erfolgt eine entsprechende Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU DS-GVO. Sie haben die Möglichkeit Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein.

Falls Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten, so besteht jederzeit für Sie die Möglichkeit diesen abzubestellen, z. B. per E-Mail an newsletter@k3-innovationen.de oder über den Link zur Abbestellung des Newsletters, den Sie in jeder Newsletter-Email vorfinden.

 
§ 7  Bewerbungen per E-Mail

Wir freuen uns immer über die Zusendung von Bewerbungen auf unsere offenen Stellenanzeigen. Wir verarbeiten bei Ihrer Bewerbung Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen auf Grundlage von § 26 BDSG. Die von Ihnen übermittelten Daten verarbeiten wir ausschließlich im Rahmen der Durchsicht und Prüfung Ihrer Online-Bewerbung und für den Zweck der Bewerberauswahl. Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt nicht.

Bitte beachten Sie, dass Sie selbst den Umfang der Daten festlegen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung übermitteln. Ihre Online-Bewerbung wird elektronisch an unsere Personalableitung übermittelt und dort be- und verarbeitet. Die Übertragung von unserer Webseite zu uns erfolgt verschlüsselt. Ihre Angaben werden in unserem Haus vertraulich behandelt. Sollten wir Sie mit Ihrer Bewerbung nicht berücksichtigen können, löschen wir Ihre Bewerbung umgehend, spätestens nach 3 Monaten.

Falls es Ihr Wunsch ist, dass wir Ihre Bewerbung auch bei anderen oder zukünftigen Stellenausschreibungen berücksichtigen sollten, bitten wir um einen schriftlichen Hinweis in Ihrem Anschreiben. Wir verarbeiten Ihre Daten dann auf Grundlage von Art. 6 UAbs. 1 lit. a) EU DS-GVO.

 
§ 8  Facebook Unternehmensseite

Unser Unternehmen bietet unter der URL https://www.facebook.com/K3.Innovationen.GmbH Inhalte und Informationen innerhalb des Online-Portals von Facebook an.

Datenverarbeitung durch uns
Falls Sie Daten auf Facebook wie z. B. Kommentare, Videos, Bilder, Likes etc. eingeben, werden diese durch Facebook als Anbieter des Online-Portals „Facebook“ veröffentlicht. Ihre Daten auf Facebook werden von uns nicht für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Es besteht die Möglichkeit, dass wir Inhalte löschen, sofern dies erforderlich sein sollte und uns durch den Anbieter des Online-Portals ermöglicht wird. Es besteht auch die Möglichkeit, dass wir wir Ihre Inhalte auf unserer Seite teilen. Wir behalten uns auch die Möglichkeit vor, mit Ihnen über die Social Media Plattform mit Ihnen in Kontakt zu treten und zu kommunizieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU DS-GVO. Diese Datenverarbeitung erfolgt im Interesse der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation unseres Unternehmens.

Falls Sie einer bestimmten Datenverarbeitung widersprechen möchten, haben Sie die Möglichkeit sich mit Ihrem Anliegen an die im Impressum genannten Kontaktdaten zu wenden. Bitte ermöglichen Sie uns Ihre Anfrage zu prüfen und geben Sie uns Zeit auf Ihre Anfrage einzugehen. Sobald Ihre Anfrage bei uns eingegangen ist, senden wir Ihnen eine Bestätigung und informieren Sie in der Folge über den Status Ihrer Anfrage.

Datenverarbeitung durch Facebook
Wir können nicht ausschließen, dass Facebook Methoden einsetzt, die es ermöglichen sog. „Webtracking“ durch Protokollierung abzubilden. Webtracking ermöglicht es, das Verhalten von Benutzern zu erfassen. Diese Protokollierung kann auch erfolgen, ohne dass Sie bei Facebook registriert bzw. angemeldet sind. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Facebook Ihre privaten Daten, insbesondere Profildaten nutzt, um Ihre Gewohnheiten, Vorlieben, Beziehungsstatus, etc. für die Weiterverarbeitung nutzt. Wir können die Verfahren von Facebook nicht prüfen und auch keine Auskunft dazu erteilen. Wir haben auf keinen Einfluss auf die Verarbeitung von Daten durch Facebook.

Falls Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung seitens Facebook wünschen, bitten wir Sie sich unter https://de-de.facebook.com/policy.php zu erkundigen.

 
§ 9  Twitter

Unser Unternehmen bietet unter der URL https://twitter.com/K3_Innovationen Inhalte und Informationen innerhalb des Online-Portals von Twitter an.

Datenverarbeitung durch uns
Falls Sie Daten auf Twitter wie z. B. Tweets, Videos, Bilder, etc. eingeben, werden diese durch Twitter als Anbieter des Online-Portals „Twitter“ veröffentlicht. Ihre Daten auf Twitter werden von uns nicht für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Es besteht die Möglichkeit, dass wir Inhalte löschen, sofern dies erforderlich sein sollte und uns durch den Anbieter des Online-Portals ermöglicht wird. Es besteht auch die Möglichkeit, dass wir Ihre Inhalte auf unserer Seite teilen. Gelegentlich antworten wir auf Tweets, retweeten Tweets, kommentieren oder markieren diese. Wir behalten uns auch die Möglichkeit vor, mit Ihnen über die Social Media Plattform mit Ihnen in Kontakt zu treten und zu kommunizieren. Wir erheben, speichern oder verarbeiten selbst zu keiner Zeit personenbezogene Nutzerdaten auf unserer Twitter-Seite. Weiterhin werden keine sonstigen Datenverarbeitungen durch uns vorgenommen oder angestoßen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU DS-GVO. Diese Datenverarbeitung erfolgt im Interesse der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation unseres Unternehmens.

Falls Sie einer bestimmten Datenverarbeitung widersprechen möchten, haben Sie die Möglichkeit sich mit Ihrem Anliegen an die im Impressum genannten Kontaktdaten zu wenden. Bitte ermöglichen Sie uns Ihre Anfrage zu prüfen und geben Sie uns Zeit auf Ihre Anfrage einzugehen. Sobald Ihre Anfrage bei uns eingegangen ist, senden wir Ihnen eine Bestätigung und informieren Sie in der Folge über den Status Ihrer Anfrage.

Datenverarbeitung durch Twitter
Wir können nicht ausschließen, dass Twitter Methoden einsetzt, die es ermöglichen sog. „Webtracking“ durch Protokollierung abzubilden. Webtracking ermöglicht es, das Verhalten von Benutzern zu erfassen. Diese Protokollierung kann auch erfolgen, ohne dass Sie bei Twitter registriert bzw. angemeldet sind. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Twitter Ihre privaten Daten, insbesondere Profildaten nutzt, um Ihre Gewohnheiten, Vorlieben, Beziehungsstatus, etc. für die Weiterverarbeitung nutzt. Wir können die Verfahren von Twitter nicht prüfen und auch keine Auskunft dazu erteilen. Wir haben auf keinen Einfluss auf die Verarbeitung von Daten durch Twitter.

Falls Sie Informationen zur Datenverarbeitung seitens Twitter wünschen, bitten wir Sie sich unter https://twitter.com/de/privacy zu erkundigen.

Weitere Informationen zu sog. Targeting-Methoden durch Twitter finden Sie unter https://business.twitter.com/de/targeting.html.

 
§ 10  Erläuterungen von Sicherheitsmaßnahmen

Datensicherheit
Unser Unternehmen trifft umfangreiche Maßnahmen, um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen umfassend zu schützen. Insbesondere treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen zur Optimierung unserer Sicherheitsanforderungen. Des Weiteren führen im Rahmen unserer Sicherheitsrichtlinien in regelmäßigen Abständen Prüfungen unsere Vorgaben zur Einhaltung unserer IT-Compliance durch. Auf unseren Webseiten setzen wir ein den aktuellen Sicherheitsvorgaben entsprechendes Verschlüsselungsverfahren ein. Bei Aufruf unserer Webseiten werden Ihre Angaben von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung gesichert übertragen. Dies ist einfach für Sie zu erkennen, da in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

 
§ 11  Rechte des Nutzers

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die EU DS-GVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

Auskunftsrecht (Art. 15 EU DS-GVO):
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 EU DS-GVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 EU DS-GVO):
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 EU DS-GVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 EU DS-GVO):
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 EU DS-GVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU DS-GVO):
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 EU DS-GVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 EU DS-GVO):
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:
Sie haben gem. Art. 77 EU DS-GVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

 
§ 12  Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung.

K3 Innovationen GmbH
Hohenzollern Str. 66-68
D – 52351 Düren